Boule-Spiel für Kinder und Jugendliche
Die Sommerpause endet
Boule13 Waldkirch e.V. bietet nach der Sommerpause ab Freitag, 14.
September, wieder ein regelmäßiges Bouletraining für Kinder und
Jugendliche an. Unter Anleitung von erfahrenen Spielern kann das
Boulespiel gelernt und geübt werden. Natürlich soll der Spaß am Spiel
nicht zu kurz kommen, aber wer möchte, kann sich auch auf
Wettbewerben mit anderen jungen Boulespielern messen. Die Waldkircher
Boulekids sind dabei besonders erfolgreich: Erst-, Zweit- und
Drittplatzierungen bei den Landesmeisterschaften 2018 in Denzlingen und
Backnang und die Nominierung von acht JugendspielerInnen aus Waldkirch
für die Deutschen Jugendmeisterschaften 2018 am 15. und 16. September
in Ettenheim.
Das Kinder- und Jugendtraining findet jeden Freitag auf den Bouleplätzen
in der Schlettstadt-Allee statt. Kindertraining (von 6 bis ca. 11 Jahre) ist
von 16 bis 17 Uhr, Jugendtraining von 17 bis 18 Uhr. Gespielt wird auch bei
schlechtem Wetter. Für die Teilnahme gibt es keine sportlichen
Voraussetzungen; alle Mädchen und Jungen, ob sie Anfänger sind oder
schon mal Boule gespielt haben ,z. B. bei der Sommerferienspielaktion,
können einfach dazu kommen. Boulekugeln leiht der Verein aus.
Nähere Infos bei Klaus Dages 0174-1643726

„Allee-Turnier“ von Boule 13 Waldkirch

Zu seinem dritten „Allee-Turnier“ hatte der Verein „Boule 13 Waldkirch“ eingeladen. Bei zeitweise stürmischem Wetter spielten 60 Teilnehmer in Dreiermannschaften, Triplettes formees; mehr Spieler fanden auf der Bouleanlage in der Allee keinen Platz. Die Kugelsportler reisten aus ganz Baden-Württemberg an; Elztäler und Freiburger Teams sind zum Teil schon Stammgäste. Einige Passagen waren für das zahlreiche Publikum spannend zu verfolgen. Am Ende des langen Turniertages konnte der Turnierleiter Kai Kutsch die beste Mannschafte beglückwünschen: Das Team Matthias Laukart, Schopfheim, mit Dieter und Niclas Zimmer vom FT Freiburg. Ein Lob der Turniergäste gab es für die schöne Bouleanlage, für die gastliche Bewirtung und die gute Organisation durch den Waldkircher Verein.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Erfolge für Boule 13 bei den Deutschen Jugend- Meisterschaften

Die 24. Deutschen Boule-Meisterschaften fanden in diesem Jahr in Baden-Württemberg statt, zuvor in Hessen und Nordrhein-Westfalen. Der Bouleclub Ettenheim war Gastgeber. Wieder waren auch Kinder und Jugendliche aus Waldkirch unter den 222 Teilnehmern aus ganz Deutschland , in Begleitung ihres Trainers Klaus Dages. Vier Nominierungen – vier hervorragende Ergebnisse. Ein schöner Erfolg der Kinder und Jugendlichen von „Boule 13 Waldkirch“, die immer freitags auf dem Bouleplatz in der Schlettstadt-Allee unter Anleitung trainieren. Das Team mit Liliana, Hannes und Jasper kämpfte sich bis zum Halbfinale durch und schied erst dort gegen ein sehr starkes Team aus Rheinland-Pfalz aus; sie erreichten den 3. Platz der Deutschen Meisterschaft i ihrer Altersklasse. Der Waldkircher Lukas bildete eine Mannschaft mit Roman aus Ettenheim und Lorenz aus Rastatt; sie errangen einen guten 5. Platz.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Boule-Spiel für Kinder und Jugendliche

Die Sommerpause endet

 

Boule13 Waldkirch e.V. bietet nach der Sommerpause ab Freitag, 14. September, wieder ein regelmäßiges Bouletraining für Kinder und Jugendliche an. Unter Anleitung von erfahrenen Spielern kann das Boulespiel gelernt und geübt werden. Natürlich soll der Spaß am Spiel nicht zu kurz kommen, aber wer möchte, kann sich auch auf Wettbewerben mit anderen jungen Boulespielern messen. Die Waldkircher Boulekids sind dabei besonders erfolgreich: Erst-, Zweit- und Drittplatzierungen bei den Landesmeisterschaften 2018 in Denzlingen und Backnang und die Nominierung von acht JugendspielerInnen aus Waldkirch für die Deutschen Jugendmeisterschaften 2018 am 15. und 16. September in Ettenheim.

Das Kinder- und Jugendtraining findet jeden Freitag auf den Bouleplätzen in der Schlettstadt-Allee statt. Kindertraining (von 6 bis ca. 11 Jahre) ist von 16 bis 17 Uhr, Jugendtraining von 17 bis 18 Uhr. Gespielt wird auch bei schlechtem Wetter. Für die Teilnahme gibt es keine sportlichen Voraussetzungen; alle Mädchen und Jungen, ob sie Anfänger sind oder schon mal Boule gespielt haben ,z. B. bei der Sommerferienspielaktion, können einfach dazu kommen. Boulekugeln leiht der Verein aus.

Nähere Infos bei Klaus Dages 0174-1643726

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Boule 13 in Selestat zum Partnerschaftsturnier


Nach längerer Pause haben die beiden Boule-Verein
n der Städtepartnerschaft wieder
ufgenommen. Waldkircher Spielerinnen und Spieler fuhren mit einem Bus ins Elsass,
wo sie von „Amicale Boules Selestat“ herzlich begrüßt wurden. Die Gastfreundlichkeit
begann mit einem gemeinsamen Frühstück, mittags gab es Choucroute Alsacienne, Käse
und Eis, den abendlichen Abschluss feierten die .
bei dem die Teams jeweils deutsch – französisch gemischt wurden. Nach vier Spielen
mit wechselnden Partnern folgten Halbfinale und Finale. Die Vorsitzenden der
befreundeten Vereine, Claude Carette und Kai Kutsch, nahmen die Siegerehrung vor. Die
besten Erfolge für Boule 13 Waldkirch hatte Peter Brandenberger mit dem ersten Platz
im A-Turnier und Petra Schätzle mit dem zweiten Platz im B-Turnier. Für alle
Teilnehmer war es ein rundum gelungener Tag; im nächsten Jahr werden die Waldkircher
ihre Schlettstädter Boulefreunde genau so herzlich empfangen. Einige von ihnen werden
bereits am 23. September zum „Allee-Turnier“ nach Waldkirch kommen.

 

Nach längerer Pause haben die beiden Boule-Vereine in Waldkirch und Schlettstadt die Tradition der gemeinsamen Turniere im Rahmen der Städtepartnerschaft wieder aufgenommen. Waldkircher Spielerinnen und Spieler fuhren mit einem Bus ins Elsass, wo sie von „Amicale Boules Selestat“ herzlich begrüßt wurden. Die Gastfreundlichkeit begann mit einem gemeinsamen Frühstück, mittags gab es Choucroute Alsacienne, Käse und Eis, den abendlichen Abschluss feierten die Boulefreunde mit Flammkuchen und feinen Getränken. Zwischen den vielen Köstlichkeiten wurde ein Turnier ausgetragen, bei dem die Teams jeweils deutsch – französisch gemischt wurden. Nach vier Spielen mit wechselnden Partnern folgten Halbfinale und Finale. Die Vorsitzenden der befreundeten Vereine, Claude Carette und Kai Kutsch, nahmen die Siegerehrung vor. Die besten Erfolge für Boule 13 Waldkirch hatte Peter Brandenberger mit dem ersten Platz im A-Turnier und Petra Schätzle mit dem zweiten Platz im B-Turnier. Für alle Teilnehmer war es ein rundum gelungener Tag; im nächsten Jahr werden die Waldkircher ihre Schlettstädter Boulefreunde genau so herzlich empfangen. Einige von ihnen werden bereits am 23. September zum „Allee-Turnier“ nach Waldkirch kommen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Einführung für Angehörige der Boulejugend

Eine Besonderheit des Vereins „Boule13 Waldkirch“ ist seine intensive Jugendarbeit: Ein Drittel der Vereinsmitglieder sind jünger als 18 Jahre. Oft schauen Eltern oder Großeltern dem Freitagstraining auf dem Boulegelände in der Allee zu. Dabei entstand der Wunsch, mehr über das Boulespiel zu erfahren und es selbst einmal auszuprobieren. Schon zum zweiten Mal lud deshalb der Verein zu einem Schnuppernachmittag für Verwandte der Boulekinder ein. Klaus Dages, der Jugendtrainer, führte die Gruppe in die Grundzüge und Geschichte des beliebten Kugelspiels ein und erklärte die Regeln. In verschiedenen Parcours probierten die Teilnehmer die grundlegenden Techniken des Legens und des Schießens aus. Vielfältige Übungen wechselten ab mit kurzen Spielen, begleitet von Informationen zur Spieltaktik. Das angenehme Ambiente in der Allee, das ideale Frühlingswetter, die nette Bewirtung ließen Südfrankreichgefühle aufkommen. Die Teilnehmer waren mit Freude und Eifer bei der Sache und bedankten sich bei Klaus Dages und seinen Unterstützern Silke Gießler und Thomas Stengel für den schönen Nachmittag.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

„Boule 13 Waldkirch“ eröffnet die Freiluft-Saison

Nach dem Winterturnier in der Denzlinger Halle veranstaltete nun der Verein „Boule 13 Waldkirch“ zu Beginn des Frühlings sein Saisoneröffnungsturnier auf den Bouleplätzen in der Schlettstadt-Allee, bei strahlendem Frühlingswetter. Der Vereinsvorstand und viele weitere Helfer sorgten für Organisation und Bewirtung; Zweierteams lieferten sich konzentrierte Wettkämpfe; Spaziergänger blieben stehen und schauten zu. Das Turnier endete mit einem äußerst spannenden Spiel um den ersten Platz, den schließlich Sascha Gunzenhauser und Hans Schneider für sich entschieden, vor Gottfried Tirgrath und Georg Weber. Den dritten Platz teilte sich das Team Petra Schätzle und Thomas Stengel mit dem Team Rene Kutsch und Janosch Olah.

Die nächste Veranstaltung des Vereins ist ein Nachmittag speziell für Eltern, Großeltern und andere Angehörige von Kindern und Jugendlichen, die aktiv Boule spielen, um ihnen einen Einblick in Theorie und Praxis dieses etwas sonderbaren Sports zu geben.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Winterturnier von Boule 13 Waldkirch

 Winterturnier2018

Auch in diesem Jahr fand ein Winter-Boule-Turnier für die Mitglieder des Waldkircher Boulevereins statt, wieder in der Halle des Boule-Sportvereins Denzlingen am „Einbollen“. Der Vorsitzende Kai Kutsch und der Turnierleiter Jochen Mayer-Hagedorn begrüßten die Boulefreunde und erläuterten den Ablauf des Turniers: Gespielt wurde im Modus „Super Melee“, das heißt, dass die Zweiermannschaften für jede Partie neu zusammengelost wurden, Kinder, Jugendliche, Männer und Frauen. Nach den Vorrundenspielen hatten sich 8 Teilnehmer für das Halbfinale qualifiziert. Den dritten Platz erreichten Peter Brandenberger und Uwe Papke, gefolgt von Ursula Petri und Thomas Stengel. Im Endspiel errang das Team Sascha Blum und David Österle den ersten Platz vor Regine Döfke und Heinz Ackermann. Uwe Papke, Vorstandsmitglied, gratulierte den erfolgreichen Sportlern und dankte allen Helfern, die sich um die Organisation des Vereinsturniers und um die Bewirtung gekümmert hatten.

Mit dem nächsten Turnier, am 18. März, wird die Freiluftsaison eröffnet, dann wieder auf dem heimischen Boulegelände in der Schlettstadt-Allee in Waldkirch.

Bericht und Foto: Jutta Beckman

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sehr geehrte Mitlgieder, liebe Boulefreunde, 

der Verein Boule 13 Waldkirch e.V. wird Mitte März die Mitgliedsbeiträge für das Jahr  2018 per SEPA-Lastschrift  einziehen. Falls sich Ihre Bankverbindung seit der letzten Abbuchung geändert hat, informieren Sie bitte bis spätestens zum 01. März 2018 den Kassierer schriftlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Artikel der Badischen Zeitung zur Mitgliederversammlung am 29. November 2017:

badische zeitung 2017 12 18 146738592(Artikel anklicken zum lesen)

Cookies werden für die bestmögliche Bereitstellung unserer Internetseite benötigt.

Durch die Nutzung unseres Onlineangebotes erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Einverstanden